Die anderen Gottesdienste

Grosse Ereignisse werfen nicht Schatten voraus, sondern Vorfreude.

Das Jahr 2021 wird in Langendorf im Zeichen des 50 Jahr Jubiläums des 1971 eröffneten Ökumenischen Kirchenzentrums stehen. Eine Gruppe engagierter und interessierter Personen hat sich Gedanken gemacht, wie und in welchem Rahmen dieses Ereignis gefeiert und begangen werden kann. Unter vielen wert- und sinnvollen Gedanken welche zusammengetragen worden sind, ist auch die Idee von Gilbert Schuppli und Florian Kirchhofer, „andere ökumenische Gottesdienste“ zu gestalten. Der spontan geäusserte Vorschlag wurde von allen Beteiligten freudig aufgenommen.

Das Angebot an Anlässen im Verlauf des ganzen Jahres wird vielfältig sein und getragen von der Absicht, das anstehende Jubiläumsjahr in verschiedenen Arten zu feiern und zu würdigen. Dass auf die „anderen Gottesdienste“ ein besonderes Augenmerk gerichtet werden dürfte, ist Absicht. Gerade die etwas verschlüsselt wirkende Bezeichnung „anders“ soll neugierig machen. Es geht aber dabei keinesfalls darum, die gewohnten Feiern zu konkurrenzieren oder gar in Frage zu
stellen. Im Gegenteil: Der „andere Gottesdienst“ will diese ergänzen und aufzeigen, wie man Kirche auch, und das heisst eben auf ungewohnte Art erleben kann. Angesprochen werden sollen alle Sinne und eine andere Wahrnehmung von Licht, Klang und Raum.

Gelöst vom klassischen Ablauf, sowohl textlich und musikalisch, aber unabhängig von der Glaubensrichtung, werden wir für eine Stunde dem Alltag entfliehen, gemeinsam das Wir-Gefühl stärken und positive Gedanken vertiefen. Nicht nur Sinn und Inhalt werden angesprochen, sondern alle Sinne werden berührt. Der Anlass soll nicht nur sinnvoll sein, sondern Ziel ist es, dass dieser auch als sinnliches Erlebnis wahrgenommen wird.

Sind Sie interessiert an diesem spannenden Versuch? Sind Sie bereit, sich auf unser anregendes, manchmal sogar gewagtes Unternehmen einzulassen? Haben Sie sich von der Kirche entfernt? (oder die Kirche von Ihnen?). Lassen Sie sich vom „anderen Gottesdienst“ verführen, faszinieren und berühren!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.